Pedalkraft: Ein Leitfaden Für Radfahrer Zu Den US-Wahlen 2010 - Matador Network

Galerien

Inhaltsverzeichnis:

Pedalkraft: Ein Leitfaden Für Radfahrer Zu Den US-Wahlen 2010 - Matador Network
Pedalkraft: Ein Leitfaden Für Radfahrer Zu Den US-Wahlen 2010 - Matador Network

Video: Pedalkraft: Ein Leitfaden Für Radfahrer Zu Den US-Wahlen 2010 - Matador Network

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: US-Präsidentschaftswahl 2016 - Das Wahlsystem einfach erklärt 2023, Februar
Anonim
Image
Image
Image
Image

Bild von eva101

Ein praktischer, unparteiischer Leitfaden für Biker zu den US-Zwischenwahlen 2010.

RADFAHRER HABEN EINE STRECKE politischen Engagements, die im Sport nicht üblich ist. Die Biker haben ihren Sport genutzt, um Veränderungen in einer Vielzahl von sozialen Fragen voranzutreiben, von den Rechten der Radfahrer (Critical Mass) über die Politik der nachhaltigen Entwicklung bis hin zur Außenhilfe (Bikes Not Bombs).

So seltsam es auch klingen mag, es ist fraglich, ob die Unterstützung des Fahrradwachstums dazu beitragen könnte, die großen Probleme der heutigen USA zu lindern. Fahrräder sind billig zu bedienen, helfen Pendlern, sich durch regelmäßige Bewegung aus dem Krankenhaus herauszuhalten, sind nicht auf fremdes Öl angewiesen und setzen weder Treibhausgase noch krebserzeugenden Smog frei.

Wir nehmen nicht an, Ihnen mitzuteilen, für wen Sie stimmen sollen. Stattdessen haben wir den folgenden Leitfaden zu Ressourcen und Themen rund um das Thema Fahrradrechte zusammengestellt, damit die Wähler in diesem November ihre eigenen Entscheidungen treffen können.

Stimmen Sie über die Themen ab

Bevor Sie zu den Umfragen gehen, stehen Ihnen eine Reihe von Ressourcen zur Verfügung, mit denen Sie herausfinden können, wie Kandidaten in der Vergangenheit über Rechnungen zum Thema Radfahren abgestimmt haben und wo sie jetzt stehen. Auch wenn es Menschen nicht so aufregt wie Waffenbesitz oder Abtreibung, sind die Rechte der Radfahrer alles andere als eindeutig. Einige Maßnahmen, wie z. B. „Straßendiäten“oder Helmgesetze, sind tatsächlich recht polarisierend. Daher ist es hilfreich, einige Nachforschungen anzustellen, bevor Sie sich für eine Position entscheiden.

Anders als bei vielen anderen Themen entscheiden die Bezirks- und Gemeindeverwaltungen in erster Linie darüber, wo Radfahrer fahren dürfen und wie die Verkehrsgesetze durchgesetzt werden. Der beste Startpunkt ist bei Ihrer örtlichen Radsport-Interessenvertretung wie der Washington Area Bicyclist Association oder der Chicago Active Transportation Alliance. Diese lokalen Gruppen arbeiten daran, Verbindungen zu Stadträten und Polizeikräften herzustellen und sich für die Rechte der Radfahrer einzusetzen.

Die League of American Bicyclists listet von Bundesstaat zu Bundesstaat auf, wie die etablierten Betreiber in der Vergangenheit über Fragen im Zusammenhang mit dem Fahrrad abgestimmt haben.

Image
Image

Bild von Padraic

Erfahren Sie mehr über Bike-Sharing

Moderne Bikesharing-Systeme sind eine günstige und bequeme Möglichkeit für Pendler und andere gelegentliche Fahrradnutzer, Räder für kurze Strecken in der Stadt auszuleihen. Abonnenten können Fahrräder an mehreren Fahrradkiosken in Großstädten ausleihen, unter anderem mit Programmen in Denver und Washington DC. Es ist wie Zipcar, aber mit Fahrrädern und viel billiger.

Aufgrund ihres öffentlichen Standorts und der hohen Gemeinkosten ist die Unterstützung der örtlichen Verkehrsbehörden von entscheidender Bedeutung, um ein Programm zur gemeinsamen Nutzung von Fahrrädern auf den Weg zu bringen. Während Transportbeamte normalerweise ernannt werden, sind die Beamten, die sie wählen, nicht. Versuchen Sie, mehr über die Ansichten Ihrer lokalen Kandidaten zur Transportpolitik herauszufinden. Obwohl historisch nicht zuverlässig, sind die Plattformen, die sie auf ihren Kampagnenwebsites bekennen, ein Anfang.

Wenn Sie sich für ein Programm zum Teilen von Fahrrädern aussprechen möchten, informieren Sie sich auf der Website des Verkehrsministeriums Ihrer Stadt oder Gemeinde über die Kontaktinformationen.

Kenne deine Rechte

Wahljahr oder nicht, wenn Sie sich mit Ihren Rechten als Radfahrer auskennen, werden Sie zu einem effektiveren Anwalt für den Sport und sich selbst. Die Verkehrsregeln sind unterschiedlich, und lokale Gruppen, darunter Oregon, Texas und Massachusetts, haben Leitfäden zusammengestellt, damit Biker die Vorschriften ihrer Heimatstaaten kennenlernen können.

Die Guides enthalten Regeln, wo Radfahrer fahren dürfen, sowie Gesetze zu aggressivem Fahren und Fahrzeugangriffen.

Beliebt nach Thema