9 Unglaubliche Erlebnisse In Und Um Watertown, SD

Reiseplanung

Inhaltsverzeichnis:

9 Unglaubliche Erlebnisse In Und Um Watertown, SD
9 Unglaubliche Erlebnisse In Und Um Watertown, SD

Video: 9 Unglaubliche Erlebnisse In Und Um Watertown, SD

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Erstes Date Mit Online Freund | Mein Peinlichster Moment 2023, Februar
Anonim

Reiseplanung

in bezahlter Partnerschaft mit

Image
Image
Image
Image

ES IST 2017 und die Reisewelt fühlt sich ziemlich gesättigt an. Die Geheimnisse der Einheimischen werden immer wieder für die nächste Schlagzeile gelüftet, und Großstädte verlieren ihre Attraktivität, wenn sie zu offensichtlichen Standarddestinationen werden. Wer möchte irgendwohin gehen, wo alle anderen waren?

An manchen Tagen ist es schwer zu glauben, dass noch irgendwelche Geheimnisse übrig sind. Und doch ist Watertown - ein bescheidener Ort im Osten von South Dakota - einer von ihnen. Es ist eine Stadt mit etwa 20.000 Einwohnern, die sich selbst für eine große Stadt hält und die Träume (und Geheimnisse) hat, die dazu passen. Keine Liste über London, New York City oder Paris könnte Sie überraschen, aber diese? Warte einfach.

1. Hüpfen auf den Anfängen des Bootlegger Trails

Glacial Lakes Distillery
Glacial Lakes Distillery

Foto: Jacqueline Kehoe

Wie der Rest von South Dakota hat auch Watertown eine bunte Vergangenheit. Der wilde Bill Hickok wurde während eines Kartenspiels in Deadwood erschossen, Calamity Jane durchstreifte die Black Hills und Watertown hat einige Verbindungen zur Mafia. Al Capone nutzte die Eisenbahn in Watertown für seine „Geschäfte“und Schmuggler nutzten die unterirdischen Dampfwärmetunnel der Stadt während der Prohibition - Tunnel, die es heute noch gibt.

Die Vergangenheit muss vielleicht ein bisschen mehr aufgedeckt werden - der Bootlegger-Trail ist im Begriff, offiziell zu werden - aber die Höhepunkte sind da. Eine der besten Stationen auf der Liste ist die Glacial Lakes Distillery. Wenn Sie dazu bereit sind, wird sie Ihnen den reibungslosesten Kosmos Ihres Lebens bieten. High Plains Getreide, Gletscherwasser und handgemischte Chargen machen diesen South Dakota Likör zu etwas Besonderem.

Wenn wir sagen, dass die Chargen „von Hand“hergestellt werden, meinen wir das auch so. Schauen Sie sich die Flaschen an. Diese Initialen auf der Rückseite? Sie sind wahrscheinlich Phil. Oder Cindy. Jede Unze wird in kleinen Mengen von Hand gefertigt und jede Flasche wird von Hand gefüllt und etikettiert. Da es sich nur um Kleinserien handelt, können die Besucher möglicherweise selbst Hand anlegen. Die Daumen drücken, dass DIY letztendlich "Destilliere es selbst" bedeutet.

2. Verkostung des vor Ort gebrauten Bieres und seiner angebauten Zutaten

Watertown Brewing Company
Watertown Brewing Company

Foto: Jacqueline Kehoe

Da die Craft Beer-Bewegung das ganze Land im Sturm erobert, ist die Herausforderung, ein Qualitätsprodukt herzustellen, das sich von den anderen abhebt, sehr groß. Glücklicherweise geht Watertown Brewing Company problemlos damit um. Sie bauen ihren eigenen Hopfen an, brauen ihr eigenes Bier und machen sogar Cracker aus dem verbrauchten Getreide ihres Maischprozesses.

Wenn Sie in die Innenstadt gehen, werden Sie sofort vergessen, wo Sie sind, auch wenn Sie schon seit Jahren auf Untappd sind. Craft Beer-Anfänger sollten mit ihrem Codington Cream Ale (als „Lawn Mower“-Bier bezeichnet) beginnen, und diejenigen, die sich in der Szene auskennen, werden ihre Not So Bitter- und Kampeska Kold-Presse aufsuchen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Weg Sie gehen sollen, fragen Sie einfach - Sie sprechen wahrscheinlich mit einem zertifizierten Bierspezialisten.

Während bisher alles über Watertown Brewing überraschend an der Westküste zu sein scheint, sind ihre Wurstplatten (ja, sie essen auch) eine gesunde Mischung aus Europäern und Mittelwesten. In jedem Pariser Café gibt es Käse und Fleisch, Brot aus dem gleichen Weizen wie das Bier und eingelegte Gurken … aber die Portionen? Das ist der wahre Mittlere Westen, und sie werden Sie in Erstaunen versetzen.

3. Wandern am Ufer des Kampeska-Sees (und Golfen und Frisbeeing und so ziemlich alles)

Watertown SD Lake Kampeska
Watertown SD Lake Kampeska

Foto: Jacqueline Kehoe

Der Kampeska-See liegt am westlichen Rand von Watertown und ist so ziemlich nur für Einheimische zugänglich. Sie werden hier nicht viele Lodges oder Restaurants finden, obwohl die Größe des Sees dies rechtfertigt - es gibt über 21 Meilen Küstenlinie, von der aus Sie Ihr Wasser reparieren können.

Es ist der perfekte Ort, um die Stunden zu verbringen. Beginnen Sie im The Prop mit einem Knoblauchburger und fügen Sie Ihre Visitenkarte oder einen Dollar an die Decke, bevor Sie zum Bootfahren, Skifahren, Schwimmen oder Angeln ins Wasser gehen, das landesweit anerkannt ist. (Hinweis: Niemand würde Ihnen die Schuld geben, wenn Sie sich nur eine Bank schnappen und auf den Sonnenuntergang warten.)

Und das alles: Entlang des Wassers gibt es zwei Golfplätze, einen Discgolfplatz, einen Bundesstaat, eine Grafschaft und einen Stadtpark (alle mit Stränden, Bootsanlegestellen und Campingmöglichkeiten) sowie 30 Meilen Wanderwege, die den See verbinden in die Stadt. Auch wenn Sie nicht ins Wasser wollen, haben Sie genügend Orte, um so nah wie möglich dran zu sein.

4. Mit einem Tiger ganz nah dran sein

Image
Image

Foto: Brombeerstrauch-Park-Zoo

Zoos, richtig? Anscheinend hat fast jede Stadt eine und leider sind die meisten von ihnen nicht so bemerkenswert, mit Ausnahme von April, der Giraffe, und Mei Xiang, dem Riesenpanda. Aber wenn der Regisseur Dan "Zoo Man" Miller ist, der sich mit der Oberklasse der Zoologen die Schultern reibt, wissen Sie, dass Sie in einer anderen Liga spielen. Und das ist der Fall mit Watertowns Bramble Park Zoo.

Schauen Sie sich die Einrichtungen in Bramble Park an und Sie werden sehen, warum Miller mit den großen Perücken hängt. Es gibt 800 Tiere mit 130 Arten, darunter Kängurus, Klammeraffen, Tiger, frei lebende Präriehunde und einige hübsche aufmerksamkeitshungrige Otter. Für 9 Dollar für Teenager und Erwachsene ist es ein Schnäppchen für einen exotischen Nachmittag.

5. Einstieg in die 1880er Jahre

Watertown Goss Opera House
Watertown Goss Opera House

Foto: Jacqueline Kehoe

Ins Globe Theatre zu gehen ist ein unglaubliches Gefühl. Das Balboa Theatre in San Diego erzeugt ebenfalls einen Moment, in dem man keine Worte fassen kann. Die Welt ist voll von unglaublichen Theatern, aber Sie haben keines wie das Goss gesehen.

Das Goss-Opernhaus wurde 1888 erbaut und im Grunde nie restauriert. Wissen Sie, dass Sie das Gefühl haben, an einem Ort zu sein, der so authentisch ist, dass Sie beinahe das Gefühl haben, in der Zeit zurückgereist zu sein? Genau das passiert im Goss. Es ist zu 100% original, bis auf die Stuhlspuren auf dem Boden, zu denen früher Teenager aus dem 19. Jahrhundert passten. Es ist fast so, als hätte jemand die Titanic versenkt. Du bekommst keine teure Reproduktion. Im Goss Opera House bekommen Sie das Richtige.

Oh und unten? Es gibt eine Bar, ein Café und ein Restaurant mit dem gleichen unrestaurierten, alten Torbogen-Look in der Innenstadt. Dieser Ort ist riesig - und kann heimgesucht werden.

6. Einblicke in die Gedanken eines der Lieblingsmaler Amerikas

Watertown Redlin Art Center
Watertown Redlin Art Center

Foto: Jacqueline Kehoe

Seien wir ehrlich: Manche Kunst ist scheiße. Wie, ist echt beschissen. Allerdings hat noch nie jemand etwas über Terry Redlin gesagt, und niemand wird es jemals sagen. Sogar sein Kunstprofessor warf einen Blick auf seinen ersten Auftrag und sagte: "Es tut mir leid, aber ich kann Ihnen nichts beibringen."

Ein Spaziergang durch das Redlin Art Center ist wie ein Spaziergang durch einen Zweig des Louvre, der für jedermann gemacht wurde - so gut ist sein Kunstwerk. Dies wird nur dadurch verbessert, dass ein Besuch hier absolut kostenlos ist. Bevor der aus Watertown stammende Redlin 2016 starb, sorgte er dafür, dass das Kunstzentrum für alle zugänglich war. In den Jahren vor seinem Tod spendete er einen großen Prozentsatz seines Einkommens direkt an das Zentrum, was zu einer Erfahrung von mehreren Millionen Dollar für alle in seiner Heimatstadt führte.

Aber Redlin und sein Sohn sorgten auch dafür, dass das Kunstzentrum nicht nur Kunstliebhabern vorbehalten war. Seine Arbeiten konzentrieren sich auf die Natur und als solche auch auf das Gelände. Es gibt eine große Terrasse zum Entspannen und Picknicken, Wanderwege und Pavillons für einen willkommenen Schatten (und Foto-Opps). Es ist klar, dass ihn nicht nur seine Kunst so geliebt hat.

7. Probieren Sie die beste Pizza auf dieser Seite des Highway 80

Dempseys Watertown
Dempseys Watertown

Foto: Jacqueline Kehoe

Mit den Worten von Sean Dempsey: „Wenn du alles über Pizza wissen willst, gehst du in die Pizzaschule.“Er ist die einzige zertifizierte Pizzaiola in South Dakota, und alles an ihm beweist es: Dempsey's wird auf TripAdvisor und Yelp mit der Bestnote bewertet pizza gewann den 1. Platz in seiner Region bei der International Pizza Expo und belegte für seine traditionellen Pasteten den 10. Platz in der Nation. Dies ist buchstäblich eine der besten Pizzen des Landes.

Trotz der Auszeichnungen dreht sich bei Dempsey immer noch alles um Familie. Die Tische sind mit Insignien aus Irland und Österreich sowie Postkarten und Fotos von Familienreisen bedeckt. An den Wänden hängen Flaggen und jede Art von Tartan-Plaid (Seans Vater taucht von Zeit zu Zeit mit dem Dudelsack auf). Das Restaurant ist seit Jahren in Familienbesitz, und Sean ist nur der Neuste in einer langen Reihe von Feinschmeckern.

Was das Menü angeht, sollten Nicht-Pizzaköpfe das Wiener Schnitzel (es ist eigentlich Omas Rezept) und alle anderen, na ja, die Pizza probieren. Sie haben aufgepasst, richtig? Aber italienischer Kuchen oder nicht, wenn Sie Sean herumlaufen sehen, bitten Sie ihn, Ihnen zu sagen, wie es ist, zu versuchen, 20 Pfund Mehl durch die Flughafensicherheit zu bekommen.

8. Machen Sie Ihren eigenen Wein, direkt aus einer Geisterstadt

Watertown Confectionery
Watertown Confectionery

Foto: Jacqueline Kehoe

Die meisten Chocolatiers hören bei guter Schokolade auf, und die meisten Winzer hören bei gutem Wein auf - Watertown Confectionery hat beides kombiniert, und „Ghost Town Winery“ist ihr Code für die Magie, die sich im Erdgeschoss abspielt.

Das ist der Keller, und hier können Besucher der Konditorei versuchen, selbst Winzer zu werden. Watertown Confectionery stellt das Weinset und die Flaschen zur Verfügung. Nach der Fermentation entwerfen Sie Ihr eigenes Etikett - sie kümmern sich um den Druck - und stellen Ihre Kreation zusammen. Wer hat gesagt, dass Sie keinen Wein selber machen können?

Und was passt am besten zu Ihrer handgemachten flüssigen Güte? Das handgemachte dunkle Schokoladenmeersalz karamellisiert oben. Aber das wusstest du wahrscheinlich schon.

9. Einen Haarschnitt, ein heißes Handtuch und ein Bier bekommen … alles zur gleichen Zeit

Harrys Watertown SD
Harrys Watertown SD

Foto: Jacqueline Kehoe

Harry's Hair Cuts & Hot Towels ist nicht nur ein eingängiger Name für eine Bar - es ist genau das, was es verspricht. Die Tür rechts führt Sie zu einem filmreifen schwarzen Lederfriseursessel, auf dem Sie sich gründlich rasieren können (Sie können auch versuchen, im grau-roten Flugzeug zu sitzen, wenn Sie möchten), und die linke Tür führt Sie direkt zu dem Bier nach der Rasur. Natürlich können Sie gerne das eine oder das andere tun, aber warum nicht beides?

Profi-Tipp: Das Chislic hier ist das beste in der Stadt. Wenn Sie wirklich South Dakota machen, bestellen Sie es und einen South Dakota Martini. Und da dieser Satz Sie wahrscheinlich verloren hat, besteht Chislic im Grunde genommen aus gewürfelten, marinierten Steaks, die sich als Vorspeise tarnen, sodass Sie zweimal Steak essen können. Und ein South Dakota Martini? Das ist ein Bier mit Oliven. Sie sind jetzt vorbereitet, worauf warten Sie noch?

Image
Image

Beliebt nach Thema