5 Fantastische Reiserouten Von Barcelona - Matador Network

Reise

Inhaltsverzeichnis:

5 Fantastische Reiserouten Von Barcelona - Matador Network
5 Fantastische Reiserouten Von Barcelona - Matador Network

Video: 5 Fantastische Reiserouten Von Barcelona - Matador Network

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 5 Scottish Estates YOU Can Check Out 2023, Februar
Anonim

Reise

in bezahlter Partnerschaft mit

Image
Image
Image
Image

BARCELONAS BÖHMISCHE, entspannte Atmosphäre, alte und neue Architektur und fantastisches Essen haben es lange zu einer der beliebtesten europäischen Städte der Welt gemacht. Wenn Sie der Meinung sind, dass es nicht viel besser geht, dann werden Sie sich verwöhnen lassen. Wenn Sie sich über die Stadt, das Umland und die bezaubernden Städte Kataloniens hinauswagen, ist die Region genau das Richtige für Sie.

Nur hier stolpern Sie über bizarre, surrealistische Kunst entlang des Dalí-Dreiecks. Sie können in den Weinregionen Priorat und Penedès verweilen, in denen erlesene Weine zu Hause sind, oder so viel Natur wie möglich in den Pyrenäen genießen und anschließend antike römische Ruinen in Tarragona fotografieren. Katalonien hat alles - hier sind fünf Reiserouten, die es beweisen.

Reiseroute 1: Weltklasse-Kunst und malerische Ausblicke auf die Küste

Dali theatre museum Figueres Catalonya
Dali theatre museum Figueres Catalonya

Foto: Miriam Espacio

Route: Figueres → Cadaqués und Portlligat → la Pera

Während Barcelona für seine skurrile Architektur bekannt ist, haben Sie nicht einmal die Oberfläche zerkratzt, bis Sie Salvador Dalís Vermächtnis in ganz Katalonien gesehen haben. Der berühmte Maler hatte zwei Hauptinspirationen: Die erste war seine Umgebung, hauptsächlich l'Empordá (in Girona), die er als Kulisse für seine surrealistischsten Stücke verwendete. Der zweite war seine Frau Gala, der er Hunderte von Gemälden gewidmet hat, die uns zeigen, dass Romantik eine echte Sache ist.

Um die bizarren Wandgemälde und Skulpturen des katalanischen Genies zu bewundern, muss man an die Küste und in seine Heimatstadt Figueres fahren. Dies ist auch der Beginn des Triangle Dalinià (Dalís Dreieck), einer Route, die Surrealisten auf 75 Kilometern unbedingt gesehen haben müssen.

Beginnen Sie am Dalí Theater-Museum, einem verrückten rosa Schloss, das mit riesigen Eiern geschmückt ist. Darin befinden sich 22 Räume voller seltsamer Dinge, wie sein Bett mit Monsterbeinen, ein Wandgemälde von sich und Gala, die in den Himmel aufsteigen, und sein böser Cadillac Plujós, der direkt im Garten geparkt ist. Machen Sie einen kurzen Halt in der Dalí Joyas-Ausstellung (Dalís Juwelen) und sehen Sie sich auch den Schmuck des Künstlers an.

Weiter geht es nach Cadaqués und Portlligat am Mittelmeer nahe der Halbinsel Cap de Creus. Voll von weiß getünchten Häusern und hübschen Ecken, ist es einer der Orte, an denen man am wenigsten über Instagramme und dennoch am wenigsten reden kann. Es ist wahrscheinlich die beste Wahl für eine malerische Stadt.

Machen Sie einen Spaziergang oder steigen Sie in ein Auto, um Dalís Haus in Portlligat zu besichtigen - der Künstler liebte diese malerische Gegend so sehr, dass er ein paar Fischerhäuser kaufte, um die Aussicht in Ruhe zu genießen. Die letzte Station der Route ist die Burg Púbol in der Stadt la Pera. Dalí weihte Gala einen Schrein und verbrachte die letzten Jahre seines Lebens hier und trauerte um seine Muse.

Reiseroute 2: Feiner Wein und alte Geschichte

Priorat region Catalunya Spain
Priorat region Catalunya Spain

Foto: Cosmo_71

Route: Cartoixa d'Escaladei → Morera de Montsant → Vilella Baixa → Porrera → Bellmunt und Siurana

In der Region Priorat geht es um drei Dinge: Geschichte, üppige Wälder und guten Wein. Der Schwerpunkt auf den dritten - der Wein wird hier immer noch nach der Technik hergestellt, die die Kartäusermönche im 12. Jahrhundert angewendet haben. Sie wissen also, dass Sie das Gute bekommen. Zögern Sie nicht, auch Ihren erfahrensten Kenner mitzubringen, denn jeder Wein hat hier einen einzigartigen Geschmack und ist so hochwertig, dass nur diejenigen enttäuscht werden, die sich nicht beeindrucken lassen.

Priorat besteht aus verschiedenen Städten, die zusammen 102 Weingüter (und eine ganze Menge Geschichte) enthalten. Beginnen Sie Ihre Reise in der Cartoixa d'Escaladei und sehen Sie sich die Hügel von Llicorella an - es ist der Schiefer, den Sie hier finden und dem Sie für die Intensität der Priorat-Weine danken können. Fahren Sie weiter nach La Morera de Montsant, trainieren Sie bei einer malerischen Bergwanderung oder genießen Sie das friedliche Landleben in La Vilella Baixa, dessen Steinhäuser aus einfacheren Zeiten in die Escaldei-Schlucht übergehen.

Wenn Sie die Stille satt haben, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um der Barockorgel in der Kirche Sant Miquel in Torroja del Priorat zu lauschen und fahren Sie weiter auf der Sonnenuhrroute (denken Sie an das 19. Jahrhundert) von Porrera. Ziel ist Bellmunt - bekannt für seine Minen - und Siurana, eine Gegend, die durch viele römische und christliche Legenden berühmt wurde. Nehmen Sie sich nach all diesen Spaziergängen und Wanderungen Zeit, um sich zu entspannen und sich auf den Weinteil zu konzentrieren.

Reiseroute 3: Entspannung auf dem Land und ein Glas Sekt

Penedes vineyard Catalunya Barcelona
Penedes vineyard Catalunya Barcelona

Foto: Angela Llop

Route: Maritimes Penedès → Oberes Penedès → Zentrales Penedès → Gelida, Mediona oder Olèrdola

Sie können Katalonien nicht besuchen und nicht den Cava probieren, einen Schaumwein, der aus der Region stammt. Weniger als eine Stunde von Barcelona entfernt treffen Sie auf Penedès, eine Hochburg des Weintourismus, der Kultur, des Wanderns und der Kunst - und den besten Ort, um das unverkennbare Getränk zu genießen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die drei Hauptpunkte in der Umgebung aufsuchen: Maritime Penedès, Upper Penedès und Central Penedès. Die Route liegt ganz bei Ihnen - machen Sie einen Spaziergang durch die grünen Felder, machen Sie ein Picknick, nehmen Sie an einer Cava-Verkostung teil und lernen Sie die verschiedenen Rebsorten kennen, die in der Region wachsen: Macabeu, Parellada und Xarel·lo für Cava und Weißweine; Pinot Noir, Trepat, Syrah, Monastrell und Garnacha für die Roten.

Das Coole an Penedès ist, dass Sie Ihre Liebe zum Wein (Sekt oder auf andere Weise) mit kulturellen Workshops und der Erkundung von Schlössern in Gelida, Mediona oder Olèrdola verbinden können. Und auch wenn Sie nicht in Barcelona sind, können Sie sich dem starken Modernismus nicht entziehen - in Vilafranca del Penedès stoßen Sie auf modernistische Gebäude von Santiago Güell.

Schauen Sie vor Ihrer Abreise bei der Basilika Santa María vorbei. Der höchste Glockenturm der Gegend, dieses gotische Wahrzeichen, wurde erstmals im Jahr 1285 erbaut. An Statuen, Wasserspeiern und anderen fantastischen Kreaturen mangelt es nicht. Ihre Fotos sind garantiert auf den Punkt.

Route 4: Eine Flucht in die Stadt und Blick auf die Pyrenäen

Pirinees Catalunya Pica dEstats hiking
Pirinees Catalunya Pica dEstats hiking

Foto: Roberto Lumbreras

Route: Weg der Pyrenäen → la Cerdanya → Naturpark Cap de Creus → Pica d'Estats

Für diejenigen von uns, die durch überfüllte Straßen der Stadt eilen und von nebligen Bergen, frischer Luft und blühenden Blumen träumen, ist der Pyrenäenpfad wahrscheinlich das, was wir uns für unsere Flucht vorstellen. Der Fernwanderweg beginnt im Baskenland und schlängelt sich durch Katalonien, überquert die Berge und endet am Cap de Creus.

Sie können es in Katalonien an der Salenques-Brücke über die Landschaft des Aigüestortes-Nationalparks abholen - hier finden Sie viel bergiges Terrain und fast 200 Gletscherseen. Besuchen Sie unbedingt einen der malerischsten Seen von Sant Maurici, sehen Sie sich die Zwillingsgipfel der Encantats im Hintergrund an, atmen Sie ein und machen Sie einfach eine Pause, um sich zu erholen.

Zurück auf der Straße passieren Sie das Heiligtum von Núria und das Kloster Sant Pere de Rodes. Machen Sie ein Foto von den klaren Seen von Colomèrs, die alle von Bergen und Wiesen umgeben sind. Sie werden sich wie in The Sound of Music versetzt fühlen.

Wenn Sie der Typ sind, der es mag, Dinge zu erobern, finden Sie hier einen der höchsten Gipfel Kataloniens, den Pica d'Estats, der mit 3.143 Metern (ungefähr 10.000 Fuß) auftaucht. Besuchen Sie uns im Frühling oder Herbst, um die besten Bedingungen zu finden, und nutzen Sie die Zufluchtsorte und Umwege, die durch das hübsche Tal Vall de Boí führen.

Route 5: Kataloniens römische Vergangenheit und mediterranes Flair

Tarragona Catalunya Spain
Tarragona Catalunya Spain

Foto: Juan Antonio Segal

Route: Tarragona → Ebrodelta

In Tárraco (dem heutigen Tarragona), einer Stadt, die zwischen dem 3. und 5. Jahrhundert eine bedeutende Hauptstadt war und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ist es nicht schwer, sich auf eine Reise in die Römerzeit zu begeben. Beginnen Sie mit dem Modell des römischen Tarraco im Geschichtsmuseum von Tarragona - es gibt Ihnen eine Vorstellung davon, was Sie sehen werden, damit Sie das Beste aus Ihrer Reise machen können.

Als nächstes gibt es zwei Orte, die man gesehen haben muss: die römische Verteidigungsmauer und das Amphitheater. Beide sehen aus, als wären sie direkt aus Ihrem Lieblingsfilm über historische Schlachten hervorgegangen. Verpassen Sie nicht den Prätorianerturm und die Arena, in der Wagenrennen stattfanden. Und das Amphitheater? Hier traten früher Gladiatoren gegeneinander an.

Achten Sie beim Verlassen des Stadtzentrums auf das Aquädukt und den Pont del Diable (eine gute Kulisse für alle Reiseaufnahmen, die Sie sich vorgenommen haben). Entspannen Sie am Wasser und genießen Sie die Ruhe. Diese Gegend ist der ultimative mediterrane Hotspot, von dem Sie noch nie etwas gehört haben.

Image
Image

Beliebt nach Thema